Ereignisse
August
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15
16 17 18
19
20
21
22 23 24 25
26 27 28 29 30
31

Rehabilitation

Dokumentarische Ausstellung in Cherson

Am 24. März 2016 um 11.00 Uhr im staatlichen Archiv des Gebietes Cherson (wul. Jaroslawa Mudrogo 3, Cherson) fand die Eröffnung der dokumentarischen Ausstellung statt. Diese wurde dem 90-Jahrestag der Gründung des Wysokopolsker nationalen deutschen Bezirkes gewidmet, im Fokus stand die deutsche Siedlung Kronau. Kronau wurde seit 1860 von deutschen Kolonisten besiedelt. An der Veranstaltung haben die Mitglieder der Chersoner Gebietsgesellschaft der Deutschen der Ukraine „Wiedergeburt“ teilgenommen. Dieses Ereignis traf auf großes Interesse bei den Medien.

Die Ausstellung dauerte bis zum 01. April 2016. Die Bewohner des Gebietes hatten die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen und sich mit den Archivdokumenten der ersten Leiter des Bezirkes und mit den Personalakten der ethnischen Deutschen, die unter Repression zu leiden hatten, bekannt zu machen. Außerdem gab es noch die einzigartigen Urkundenregister und die Karten kennenzulernen, mithilfe deren viele Menschen ihre Stammbäume wiederherstellen können.

Heutzutage leben in der Ukraine ihre Nachkommen, für welche es wichtig ist, die Geschichte und Kultur ihres Volkes nicht nur für sich selbst, sondern auch für das Land zu bewahren. Im Rahmen der Veranstaltung hat die Vorsitzende der Chersoner Gebietsgesellschaft der Deutschen der Ukraine „Wiedergeburt“ Jewgenija Arutjunjan dem staatlichen Archiv des Gebietes Cherson das Buch von Elwira Plesska „Schwarzmeerdeutsche“ zum Dank übergeben.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Date: 13.04.2016 Autor: Ирина Суровенная, Людмила Круковская