Ereignisse
September
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20
21
22
23 24 25 26
27
28
29
30

Nachrichten

Film „Anton und die rote Chimäre“ jetzt im Kino

Der Historienfilm „Anton und die rote Chimäre“ des georgischen Regisseurs Sasa Uruschadse ist in den Kinos angelaufen.

Die Ereignisse des Films sind fiktiv, haben aber einen realen historischen Hintergrund. In der Region Odessa gab es tatsächlich deutsche Siedlungen, wo Deutsche sich Anfang des 19. Jahrhunderts angesiedelt und Territorien für ihren eigenen Gebrauch erhalten haben.

Die Nachkommen der deutschen Kolonisten und ihre ukrainischen Nachbarn mussten landwirtschaftliche Produkte dem Sowjetstaat abgeben und durften nur einen kleinen Teil für sich behalten. Die Befehlspolitik empörte die Bauern, so dass es später zu bewaffneten Aufständen kam. Einer solcher antisowjetischen Widerstände fand in der deutschen Siedlung Gross Liebenthal (heute das Dorf Welykodolynske in der Nähe von Odessa) statt, gerade an sie erinnern sich beim Austausch von Nachrichten die handelnden Personen des Films.

Quelle: 
https://itc.ua/articles/reczenziya-na-film-anton-i-chervona-himera/?fbclid=IwAR3_HPaMHUOG5ivOlZkBGJcT3RhdsOrWY1UzA-cnS8j8vyPa25X8DFQNhaY
https://www.ukrinform.ua/rubric-culture/3211125-istoricna-drama-anton-i-cervona-himera-vijsla-u-prokat.html?fbclid=IwAR3_HPaMHUOG5ivOlZkBGJcT3RhdsOrWY1UzA-cnS8j8vyPa25X8DFQNhaY
 
Date: 22.03.2021 Autor: Büro des RDU