Maßnahmen

In Odessa findet der Wettbewerb „Deutsche Architekten und ihr Beitrag zur Bildung der architektonischen Gestalt von Odessa“ statt.

Am 17. Juni 2017 führt die Odessaer deutsche national-kulturelle Gebietsgesellschaft „Wiedergeburt“ einen Wettbewerb auf Deutsch zum Thema „Deutsche Architekten und ihr Beitrag zur Bildung der architektonischen Gestalt von Odessa“ durch.

Am Wettbewerb nehmen deutsche Jugendliche (14-25 Jahre) aus der Odessaer Gesellschaft „Wiedergeburt“ und auch Vertreter der anderen Nationalitäten teil.

Das Projekt beinhaltet im Vorfeld eine kurze Bekanntmachung der Teilnehmenden

  • mit den deutschen Architekten, welche sich an der Bildung der architektonischen Gestalt von Odessa beteiligten,
  • mit den Kurzbiographien der Architekten,
  • mit den bekanntesten Gebäuden: Theater für Oper und Ballett, Kirche u.a.

Das Ziel des Projektes ist die Bekanntmachung der Teilnehmenden mit dem Schaffen der deutschen Architekten in Odessa.

Zum Abschluss der Vorbereitungsperiode wird ein Quiz durchgeführt und der Gewinner bestimmt.

Das Projekt wird auf Initiative des Rates der Deutschen der Ukraine mit finanzieller Unterstützung vom Bundesministerium des Innern (BMI) durch den Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“ durchgeführt.

Date: 15.06.2017
Author: Büro des RDU