Maßnahmen

Filmpremiere "Spaziergang durch das "deutsche" Odessa"

Die deutsche national-kulturelle Gebietsgesellschaft "Wiedergeburt" lädt alle Interessierten zur Filmpremiere "Spaziergang durch das "deutsche" Odessa" ein. Diese wird am 9. Oktober 2016 in der lutherischen Kathedralkirche St. Paul in Odessa im Rahmen der „Deutschen Wochen in der Ukraine“ stattfinden. Der Beginn ist um 12:00 Uhr.

Drehbuchautorin – Historikerin und Heimatforscherin, Mitglied des Rates der Deutschen der Ukraine, Frau Elwira Plesskaja.

Der Film wurde in Form einer Exkursion durch die Stadt gedreht. Die Exkursionsorte sind mit der Geschichte der deutschen nationalen Minderheit in Odessa verbunden, welche seit 1803 in Odessa wohnte und einen bedeutenden Beitrag zum Entstehen und auch zur Entwicklung und Bildung der architektonischen Gestalt der Stadt geleistet hat.

Nach dem Film ist eine Diskussion mit Filmschaffenden und Gästen geplant.

Das Projekt wird auf Initiative des Rates der Deutschen der Ukraine mit finanzieller Unterstützung vom Bundesministerium des Innern (BMI) durch den Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“ durchgeführt.

Date: 07.10.2016 Autor: Бюро СНУ