Spracharbeit

Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz in Mykolajiw

Am 20.-30. April 2015 wurde vom Mykolajiwer Gebietszentrum der deutschen Kultur zusammen mit der Fakultät für Fremdsprachen der Mykolajiwer Nationalen W.O.Suchomlynskyj-Universität die Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz “Moderne Tendenzen in Wissenschaft und Bildung: Erforschung der Germanistik, Romanistik und Übersetzungswissenschaft“ durchgeführt. Das Projekt wurde mit der Unterstützung von der deutschen Regierung durch die Wohltätigkeitsstiftung "Gesellschaft für Entwicklung" realisiert. Die Konferenz fand nach einer Mischform statt: Eröffnung, Plenum und Schluss – im Offline-Modus, die Arbeit in den Sektionen – Online, auf der Webseite der Fakultät für Fremdsprachen der Mykolajiwer Nationalen W.O.Suchomlynskyj-Universität: www.fif.at.ua

Die Arbeit fand in den Richtungen statt, die den wissenschaftlichen Themen von Lehrstühlen der Fakultät für Fremdsprachen entsprechen, und zwar:

  1. Aktuelle Probleme der germanischen, romanischen, slawischen und anderen Sprachen.
  2. Literaturwissenschaftliche Studios.
  3. Übersetzung als Bestandteil der polylingualen Kommunikation.
  4. Aktuelle Probleme der interkulturellen Ausbildung zukünftiger Fachkräfte.
  5. Linguistische und methodologische Aspekte des Fremdsprachenunterrichts.

An der Konferenz nahmen 109 Teilnehmer aus 8 Ländern teil: Ukraine, Usbekistan, Russland, Weißrussland, Polen, Slowakei, Kanada, China.

Die Konferenz eröffnete die Perspektiven der wissenschaftlichen Zusammenarbeit ukrainischer Germanistikphilologen mit der internationalen Gemeinschaft.

Date: 30.04.2015 Autor: Бюро СНУ Quelle: Дмитрий Цегельный