Kulturarbeit

„Deutschen Wochen“ in Czernowitz und Festival der deutschen Kultur

Am dritten Oktoberwochenende fand in Czernowitz eine Doppelfeier statt: die Eröffnung der „Deutschen Wochen in der Ukraine“ und das V. Festival der deutschen Kultur. Die Veranstaltungen fanden in der Czernowitzer Philharmoniestatt und versammelten eine große Zahl von Kennern der klassischen Musik und der deutschen Kultur. Beide Veranstaltungen wurden von Wolfgang Bindseil, dem ständigen Vertreter des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine, besucht.

Wolfgang Bindseil

ständiger Vertreter des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine

Vor ein paar Jahren haben wir die „Deutschen Wochen“als Tradition eingeführt. Und wir haben festgestellt, dass Interesse und Nachfrage sehr groß dafür sind. Und wir sind schnell dazu gekommen, nicht nur in Kiew, „Deutsche Wochen“zu veranstalten, sondern in der vielen Städten in der Ukraine. In diesem Jahr sind es 14 Städte. Insgesamt haben wir über 70 Veranstaltungen in diesen 14 Städten.

Zu Ehren der Eröffnung der „Deutschen Wochen in der Ukraine“, am 19. Oktober sind der Akademische Kammerchor „Czernowitz“und das Symphonisches Orchester in der Philharmonie aufgetreten. Die Aufführung wurde vom berühmten deutschen Dirigenten und Musikmoderator, Klaus Albert Bauer, geleitet. Außerdem konnten die Gäste klassische Werke in der Ausführung des eingeladenen Gastes – Klarinettist und Saxophonist Martin Förster – hören.

Am nächsten Tag, am 20. Oktober fand das Festival der deutschen Kultur statt, an dem Kreativgruppen deutscher Organisationen aus der ganzen Ukraine teilnahmen.Insgesamt sind bei dem Festival mehr als 110 Teilnehmer aufgetreten.

Paul Piwtorak

Teilnehmer des Festivals der deutschen Kultur, Czernowitz

Wir, der Verein der Österreichisch-Deutschen Kultur, sind stolz, dass so viele Gruppen zu uns in die Stadt gekommen sind und mit uns gefeiert haben. Wir haben alles Mögliche gemacht, damit die Leute sich hier wohl fühlen. Das sind alle unsere Freunde aus der ganzen Ukraine und anderen Städten. Danke schön, dass sie gekommen sind.

Dank der „Deutschen Woche in der Ukraine“, deren Eröffnung in diesem Jahr zum ersten Mal in Czernowitz stattfand, lernten Bewohner und Gäste der Stadt die deutsche Kultur näher kennen und vertieften sich in die Atmosphäre der deutschen klassischen Kunst.

Date: 23.10.2018
Author: Büro des RDU