Eliteförderung

RDU: Unsere Besten 2018

 

Am 8. Dezember fand in Kiew die schon zur Tradition gewordene Verleihungszeremonie des Wettbewerbes «RDU: Unsere Besten 2018» statt. In diesem Jahr wurden 5 Gewinner je nach Nominierung feierlich bekanntgegeben. Das sind:

  Persönlichkeit des öffentlichen Lebens – Maksym Cherkashyn

  Lehrer der deutschen Sprache – Natalia Svechina

Wissenschaftler – Zvenyslawa Anna Rebmann

Persönlichkeit aus Kunst und Kultur – Petr Alekseev

Junger Leiter – Юлия Тайпс

Wir möchten allen Gewinnern herzlich gratulieren!

Fotos: flickr

Der Rat der Deutschen der Ukraine und der Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“ führen den Wettbewerb „RDU-Unsere Besten“ jährlich durch.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Avantgarde der ethnischen Deutschen der Ukraine zu erkennen und zu fördern. Darunter sind Leute, die anerkannte Erfolge in ihrem Berufsleben erzielt haben, d.h. im Bereich der Kultur und Kunst, Wissenschaft, Bildung oder Öffentlichkeitsarbeit zugunsten der deutschen Minderheit der Ukraine.

Das Projekt wird auf Initiative des Rates der Deutschen der Ukraine mit finanzieller Unterstützung vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) durch den Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“ durchgeführt.

 

Date: 12.12.2018
Author: Büro des RDU