Deutsche Minderheit in der Ukraine

Nach Angaben der gesamtukrainischen Volkszählung 2001, leben in der Ukraine über 33 000 ethnische Deutsche. Mehr als 170 deutsche gesellschaftliche Organisationen verwirklichen erfolgreich verschiedene wohltätige, kulturelle und soziale Programme.

Der Rat der Deutschen der Ukraine (RDU) ist das Hauptkoordinierungsorgan, das die Interessen der Deutschen in der Ukraine vertritt.

Die Tätigkeitsgebiete des RDU sind: Kultur- und Bildungsentwicklung, Erlernen der deutschen Sprache, Sozialprojekte, Rehabilitation, Archiv- und Recherchearbeiten, Förderung der Forschungen über die Geschichte der Deutschen, Business und Wirtschaft, Partnerschaft zwischen den Städten der Ukraine und Deutschland, Jugendarbeit und internationaler Jugendaustausch.

Durch die Unterstützung der deutschen Bundesregierung werden in mehr als 60 ukrainischen Städten und Dörfern deutsche Begegnungszentren organisiert, in welchen deutsche Sprache und Geschichte unterrichtet werden. In diesen Zentren finden auch Zirkel für dekorative Kunst, Theater, Tänze und Gesang statt.

BIZ-Seminar für Tänze und Gesang

11.06.2019

Anmeldefrist: 20.06.2019

SOMMERCAMP 2019: „KINDERSPRACHAKADEMIE“

24.05.2019

Anmeldefrist: 04.06.2019

Das Festival nationaler Kulturen „Ethnofest“

16.05.2019

Am 25. Mai 2019 findet in Kyjiw das Festival nationaler Kulturen „Ethnofest“ statt. Beginn: 14.00 Uhr

Sommercamp für Jugendliche in Rumänien

25.03.2019

Anmeldefrist: 15.04.2019

BIZ-Workshop zur Fortbildung

18.03.2019

Vom 12. bis zum 14. April 2019 ist in Kiew die Durchführung des gesamtukrainischen BIZ-Workshops «Fortbildung für RDU-Mitglieder und Leiter gesellschaftlicher Organisationen der ethnischen Deutschen der Ukraine» geplant.