Ereignisse

Deutsche Minderheit in der Ukraine

Nach Angaben der gesamtukrainischen Volkszählung 2001, leben in der Ukraine über 33 000 ethnische Deutsche. Mehr als 170 deutsche gesellschaftliche Organisationen verwirklichen erfolgreich verschiedene wohltätige, kulturelle und soziale Programme.

Der Rat der Deutschen der Ukraine (RDU) ist das Hauptkoordinierungsorgan, das die Interessen der Deutschen in der Ukraine vertritt.

Die Tätigkeitsgebiete des RDU sind: Kultur- und Bildungsentwicklung, Erlernen der deutschen Sprache, Sozialprojekte, Rehabilitation, Archiv- und Recherchearbeiten, Förderung der Forschungen über die Geschichte der Deutschen, Business und Wirtschaft, Partnerschaft zwischen den Städten der Ukraine und Deutschland, Jugendarbeit und internationaler Jugendaustausch.

Durch die Unterstützung der deutschen Bundesregierung werden in mehr als 60 ukrainischen Städten und Dörfern deutsche Begegnungszentren organisiert, in welchen deutsche Sprache und Geschichte unterrichtet werden. In diesen Zentren finden auch Zirkel für dekorative Kunst, Theater, Tänze und Gesang statt.

BIZ-Seminar „IT. Soziale Medien“

08.10.2019

Anmeldefrist: 12.10.2019

„Deutsch mit Wandern“: Anmeldung

19.09.2019

Anmeldefrist: bis zum 24. September 2019

BIZ-Seminar zur Sozialarbeit

17.09.2019

Anmeldefrist: 23.09.2019

Wettbewerb „Unsere Besten 2019“

10.09.2019

Die Anmeldefrist ist bis zum 10. Oktober 2019.

Medien- und Autorenwerkstatt „Deutsche Geschichte in Wolhynien“

22.08.2019

Das Projekt wird vom 27.10.2019 bis zum 2.11.2019 in Schytomyr, Ukraine durchgeführt.