Wanderausstellung

2016 wurde ein einzigartiges wissenschaftliches Projekt vorbereitet, das die Geschichte der Deutschen in der Ukraine der breiten Öffentlichkeit präsentieren wird. Das ist die Wanderausstellung „Deutsche in der Ukraine: Geschichte und Kultur“, die die historischen Informationen über die Deutschen der Ukraine systematisiert. Diese nach Themen geordneten Informationen werden auf den Stellwänden auf Deutsch und Ukrainisch dargestellt und mithilfe von Karten, Dokumenten und Fotos veranschaulicht werden.

Autor des Konzeptes und der Texte ist Dr. Alfred Eisfeld, ein russlanddeutscher Historiker. Dr. Alfred Eisfeld ist Experte für die Geschichte und Kultur der Deutschen im Russischen Reich, der Sowjetunion und der GUS und Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Werken.

Broschüre: herunterladen

  1. Frühe ukrainisch-deutsche Beziehungen (Teil 1)
  2. Frühe ukrainisch-deutsche Beziehungen (Teil 2)
  3. Transkarpatien
  4. Einwanderung in das Schwarzmeergebiet
  5. Verwaltung der Kolonien im Schwarzmeergebiet
  6. Wolhynien
  7. Landwirtschaft
  8. Handwerk
  9. Industrie
  10. Askania Nova
  11. Kulturelles Leben
  12. Bauwesen
  13. Architektur
  14. Auf deutsche Art
  15. Administration und Politik 1871-1914
  16. Der Erste Weltkrieg
  17. Ukrainischer Staat 1917-1920
  18. Bürgerkrieg
  19. Fehlgeschlagene Selbstverwaltung der Kolonien
  20. Sozialistische Umgestaltung der 1920er Jahre
  21. Der Form nach national, dem Inhalt nach sozialistisch
  22. Tragische 1930er Jahre